Chronische Erschöpfung und Hormonsystem in der Akupressur 2017

02. – 04. November 2017 in Zürich

Das vielfältige Bild einer chronischen Erschöpfung begegnet uns täglich in unserem Praxisalltag.
Deshalb ist es für uns wichtig die diversen Gesichter dieses Zustandes zu erkennen, dessen psychosomatischen Hintergrund zu wissen und somit spezifisch behandeln zu können. Ebenso tragend ist die Aufklärung der Patienten über die Zusammenhänge ihrer Symptome.
Der Inhalt dieser Weiterbildung dient nicht nur der Genesung der Patienten, sondern auch der Erschöpfungsprävention für uns Therapeuten.

Die Dozentin Miriam Schwarz verbrachte als Kleinkind fünf Jahre in Japan und studierte später neben der TCM Ausbildung die auf Palpation begründete Japanische Akupunktur, wie sie von Kiiko Matsumoto und David Euler gelehrt wird. Diese beruht vor allem auf Behandlungsstrategien von Meister Nagano, jedoch auch von Yoshio Manaka, Kawai und vielen anderen. Dies, ihre ganze Erfahrung und ihr Wissen über die Wandlungsphasen welche sie von Josef Müller vermittelt bekommen hat wird in die Weiterbildung mit einfliessen und uns bereichern.

Inhalt:

  • Erschöpfung, Burn Out und Adrenal Fatigue Syndrom
  • Wie funktioniert unser Hormonsystem mit Fokus auf Nebenniere und Wechseljahrsyndrom
  • Was ist Erschöpfung aus der Sicht der TCM
  • Die Elemente in Beziehung
  • Psychosomatik in der Chinesischen Medizin
  • Zentrierung und Erdung
  • Verbindung der drei funktionellen Zonen
  • Inneres Organ Qigong

Ziele: Der Therapeut/ die Therapeutin

  • lernt die verschiedenen Gesichter der Erschöpfung und deren Ursachen zu erkennen
  • ist fähig aufgrund dieser Basis spezifisch zu behandeln
  • kennt den Einfluss des Hormonsystems auf den Körper, die Elementen und die Psyche
  • wendet die Akupressurpunkte und deren Kombinationen sicher an
  • weiss um die psychischen Hintergründe und dessen Somatik in Bezug auf die fünf Elemente
  • kann dem Patienten über Zentrierung und Erdung zu mehr innerer Sicherheit und Vitalität verhelfen
  • erlernt das Fünf-innere-Organ-Qigong für sich selbst und ist fähig dieses in die Behandlungen mit einfliessen zu lassen

Teilnahmevoraussetzung: Abgeschlossene Akupressur oder TCM Ausbildung

Datum:  Do 02. November 9 – 18 Uhr 8 Stunden
Fr 03. November 9 – 18 Uhr 8 Stunden
Sa 04. November 9 – 13 Uhr 4 Stunden Total 20 Stunden emr anerkannt
jeweils eine Stunde Mittag
Kosten: CHF 530.00 für sbek Mitglieder
CHF 600.00 für nicht-Verbandsmitglieder
Organisation : Nicole Kessler dipl. Physiotherapeutin FH, dipl. AEK Therapeutin
Carla Reinhard dipl. Physiotherapeutin FH, dipl. AEK Therapeutin
Dozentin: 

Gastdozentin:

Miriam Schwarz, TCM Therapeutin, Japanische Akupunktur, www.miriamschwarz.ch

Maya Schwarzenbach dipl. Physiotherapeutin, dipl. AEK Therapeutin

Ort: Praxis AiO Balance, Letzigraben 133, 8047 Zürich,
www.aio-balance.com
Anmeldung:  Der Kurs ist ausgebucht. Fragen an: carla@aio-balance.com 

Zusätzliche Informationen zu Unterkünften oder Parkplatzmöglichkeiten erteilen wir gerne Telefonisch unter 078 678 89 27

Wir freuen uns auf euch!

Herzlichst
Carla und Nicole

      als pdf anzeigen : Ausschreibung AEK WB Erschöpfung

        als pdf anzeigen  :   AGB 2017_WB_Zürich

        als pdf anzeigen  : Anmeldung WB Chronische Erschöpfung