Verband

Schweizerischer Berufsverband für Energetische Körperarbeit SBEK

Zweck des Verbandes
Der Zweck des SBEK ist die Förderung und Verbreitung der Methode der Akupressur und Energetischen Körperarbeit nach Coaz (AEK-Therapie) und die Wahrung der Interessen der AEK-TherapeutInnen. Der SBEK hat die Aufsichtspflicht über die Ausbildung und organisiert die Weiterbildung. Er unterstützt Forschungen im Bereich subtiler Energien.

Mitglieder
A-Mitglieder haben nebst der therapeutischen Grundausbildung eine abgeschlossene Ausbildung mit Diplom an der Schule für Akupressur und Energetische Körperarbeit absolviert und die Diplomprüfung erfolgreich bestanden. In der Therapeutenliste finden Sie ausschliesslich A-Mitglieder.

B-Mitglieder sind Personen, die eine energetische Therapieausbildung absolviert haben oder Personen, welche die Ziele des SBEK unterstützen. Diese Mitglieder werden nicht in der Therapeutenliste aufgeführt. B-Mitglieder können an der Verbandsweiterbildung teilnehmen.